Jahreshauptversammlung

Einladung zur Jahreshauptversammlung  2021

Wir laden unsere Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Dienstag, den 13.07.2021 um 19:00 Uhr im Hof des Heimatmuseums, Kirchstraße 9, ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Eröffnung der Versammlung
  2. Genehmigung  der Tagesordnung  und Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder
  3. Genehmigung Protokoll der JHV von 2020
  4. Ehrung der Verstorbenen 
  5. Änderung des § 8 Abs. 4 der neuen Satzung
  6. Jahresbericht durch die 1. Vorsitzende
  7. Kassenbericht des Kassierers
  8. Bericht der Kassenprüfer und Antrag auf Entlastung des Vorstandes
  9. Neuwahl des Vorstandes und Revisoren*innen
  10. Ehrung der Gründungsmitglieder*innen
  11. Verschiedenes

Das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung liegt zur Einsichtnahme vor. Anträge zur Tagesordnung reichen sie bitte bis spätestens 1 Stunde vor Versammlungsbeginn beim Vorstand ein.

Damit wir den notwendigen Infektionsschutz sicherstellen können, bitten wir um Anmeldung an info@geschichtsverein-rodenbach.de oder telefonisch bei der 1. Vorsitzenden Helga Duda, Telefon 0177/5434800 oder als Kommentar auf diesen Text.

Neues Buch

Jetzt verfügbar: Niederrodenbach… ein Dorf ändert sein Gesicht

Niederrodenbach

In Niederrodenbach war und ist immer etwas los. Darüber hinaus geben zahlreiche bewundernswerte Naturschönheiten ihren Bewohnern und den zahlreichen auswärtigen Besuchern das Gefühl, dass es sich in diesem Ort gut leben lässt.

Walter Geppert beschreibt in seinem 190-seitigen Buch „Niederrodenbach – ein Dorf ändert sein Gesicht“ bedeutende Einzelheiten, die den Ort so einzigartig erscheinen lassen.

In dem bunt bebilderten Buch wird über das aktive örtliche Vereinsleben berichtet und über eine Bücherei, die aufgrund ihrer vielfältigen Angebote weit über die Ortsgrenze hinaus bekannt ist.

Die den Ort umschließenden Grenzsteine als einzigartige Kunstdenkmäler hätten noch sehr viel mehr über die Entwicklung des 996-jährigen liebenswerten Ortes zu erzählen, wenn sie denn nicht – von wem auch immer – als stumme Zeitzeugen zum Schweigen verpflichtet wären.

Eine öffentliche Buchvorstellung im üblichen Rahmen ist während der aktuellen Corona-Pandemie nicht möglich. Das vom Rodenbacher Geschichtsverein in Druck gegebene Buch ihres Mitglieds Walter Geppert ist zu den Öffnungszeiten des Heimatmuseums und in der Buchhandlung Keese zu erhalten.  

Jahreshauptversammlung

Traditionell findet unsere Jahreshauptversammlung am Anfang des Jahres statt, meistens im Februar oder März. Aus bekannten Gründen wird das dieses Jahr jedoch nicht möglich sein. Wir gehen aktuell davon aus, dass die Situation im Spätsommer deutlich besser sein könnte, und streben daher eine Jahreshauptversammlung in diesem Zeitraum an. Falls die Corona-Situation auch dann ein persönliches Treffen verhindert, werden wir uns um Alternativen bemühen.

Auch unser Museumscafé können wir derzeit noch nicht öffnen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Historische Ofenkacheln

Vor einiger Zeit wurden uns historische Ofenkacheln überlassen, die bei Grabungen in Rodenbach gefunden wurden. Heute wurden diese Ofenkacheln von einem Experten auf diesem Gebiet, dem Archäologen Harald Rosmanitz untersucht und katalogisiert. Sobald die Ergebnisse dieser Untersuchung vorliegen, werden wir hier berichten.

Weihnachtskarten mit Motiven aus Rodenbach

Die Motive im Überblick

Für alle Rodenbacher, die ihren Freunden, Bekannten und Verwandten einen Weihnachtsgruß aus Rodenbach schicken möchten, bieten wir zu eine, Preis von 2,00 € Weihnachtskarten mit Motiven aus dem historischen Rodenbach an. Da das Heimatmuseum in diesem Jahr geschlossen bleiben muss, können die Weihnachtskarten ausschließlich in der Bücherstube Keese und im Lebensmittelmarkt in Oberrodenbach erworben werden. Die Grußkarten haben das Format A6 und können aufgeklappt werden. Ein passendes Briefkuvert ist mit dabei.

Heimatmuseum bleibt geschlossen

Wie schön wäre es gewesen: eigentlich hätte das Heimatmuseum am 13. September nach der Sommerpause wieder öffnen sollen. Leider lässt die aktuelle Situation mit wieder ansteigenden Corona-Infektionen das nicht zu. Daher bleibt unser Heimatmuseum bis auf weiteres geschlossen.

Postkarten mit historischen Ansichten

Im Jahr 2020 wird die Gemeinde Rodenbach 50 Jahre alt. Aus diesem Anlass haben wir Postkarten mit historischen Motiven erstellt.

Die Motive im Überblick

Die Postkarten sind zum Preis von 1€ pro Stück in der Bücherstube Keese und zu den Öffnungszeiten des Heimatmuseums im Rodenbacher Geschichtsverein erhältlich.

Senden Sie Ihren Lieben einen netten Gruß aus Rodenbach mit unseren Postkarten!

Erkennen Sie alle Motive? Kleiner Tipp: Auf der Rückseite steht jeweils, was auf der Vorderseite zu sehen ist!

Heimatmuseum öffnet nach den Sommerferien wieder

Um unsere Besucher und natürlich auch unsere Mitglieder vor Ansteckungen mit dem Corona-Virus zu schützen, bleibt unser Heimatmuseum vorerst geschlossen. Wir werden voraussichtlich nach den Sommerferien unsere übliche Öffnungszeit am zweiten Sonntag des Monats wieder aufnehmen. Der erste Öffnungstag wäre damit der 13. September. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit allen unseren Stammgästen und vielen weiteren Besuchern und wünschen Ihnen allen einen schönen und vor allem gesunden Sommer!

Präsentation Osterbrunnen entfällt.

Die für den 21. März 2020 geplante Präsentation unseres neu geschmückten Osterbrunnens im Hof des Heimatmuseums muss leider entfallen.

Wir wünschen allen Rodenbachern alles Gute und freuen uns, Sie bei einer unserer nächsten Veranstaltungen wieder persönlich begrüßen zu dürfen.