Zeitzeugen gesucht

Obwohl uns in letzter Zeit der Austausch & das Zusammensein mit den vielen Geschichten verwehrt blieb, waren wir nicht untätig.

Damit die vielen Geschichten und Erlebnisse nicht unerzählt bleiben, sind wir jedoch (immer) auf der Suche nach Erinnerungen an „Das Alte Rodenbach“.

Vielleicht haben Sie noch erwähnenswerte/verwahrungswürdige Dokumente, Aufzeichnungen, Bilder oder Gedanken aus vergangenen Zeiten, die Sie bereit sind, mit uns und anderen Interessierten zu teilen? Oder gibt es jemanden in Ihrer Familie, der etwas zu erzählen hat?

Ob es um Landwirtschaft, fast vergessene Berufe, Geschäfte und Läden oder die allgemeine Entwicklung der beiden Ortsteile geht – wir freuen uns sehr über Zuschriften!

Gerne können Sie etwaige Schätze – mit Kontaktdaten versehen – einfach bei Fr. Karin Palmieri (Rückingerstr. 3) oder Fr. Helga Duda (In der Gartel 20) einwerfen.

Für Rückfragen oder zur persönlichen Übergabe können Sie auch gerne Frau Kim Stichel als Beauftragte für Dokumentation unter 06184/9944501 oder per E-Mail kim.stichel@geschichtsverein-rodenbach.de kontaktieren. Wir sind gespannt, was noch in so manchem Haushalt/Wohnzimmer schlummert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.